Transparenz. Anpassbarkeit. Mobilität.

Die Komponenten der Client- und Server-Seite

Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises unterscheidet für ihre Nutzung in der Praxis sowie für die Entwicklung von entsprechender Software zwischen einer Wirk- und einer Test-Infrastruktur. Beide Infrastrukturen erfordern spezifische Komponenten auf Seiten des Bürgers und des Dienstanbieters.

  • Bürger- bzw. Client-Seite:
    • Personalausweis/elektronischer Aufenthaltstitel mit aktivierter eID-Funktion
    • Smartcard-Lesegerät
    • eID-Client
    • Netzwerkverbindung zu einem IT-Dienst und eID-Server
  • Dienstanbieter- bzw. Server-Seite:
    • Anwendung bzw. IT Service, welcher bestimmte Daten der elektronischen Identität eines Bürgers erfordert
    • Berechtigungszertifikat für den IT-Dienst, welches zum Zugriff auf bestimmte Daten der elektronischen Identität von Bürgern berechtigt und von einer autorisierten Zertifizierungsstelle (CA) ausgestellt wurde
    • eID-Server zur Prüfung des Berechtigungszertifikates und von Personalausweisen mit Gateway zu CAs zur Prüfung auf Widerrufen von Zertifikaten und Ausweisdokumenten
    • Gateway zwischen Anwendung (Server) und eID-Server

Die folgende Auflistung von Lösungen bzw. existierenden Komponenten erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch bietet es eine Auswahlentscheidung oder favorisiert Lösungen. >Nachweisliche Vorschläge als Erweiterung dieser Auflistung als auch in Form von Software, z.B. zur bestehenden PersoApp-Software, sind willkommen.

Komponenten der Wirk- u. Test-Infrastruktur

Komponente Wirk-Infrastruktur Test-Infrastruktur
Ausweiskarte
  • Personalausweis
  • elekt. Aufenthaltstitel

jeweils mit PIN, PUK und Sperrkennwort

  • Testausweis (ausgegeben von BMI und BSI)
  • Software-Simulation des Personalausweis: PersoSim
Smartcard-
Lesegerät
  • Eine Auflistung geeigneter Lesegeräte finden Sie auf der Webseite des offiziellen eID-CLient des Bundes.
  • Eine Auflistung geeigneter Lesegeräte finden Sie auf der Webseite des offiziellen eID-CLient des Bundes.
  • entfällt für die Software-Simulation PersoSom
  • NFC-fähiges Smartphone wie das Sony Xperia L (Modell- nummer C2105)
eID-Client
Anwendung
  • die Stadt Würzburg bietet auf dem Bürgerserviceportal eine Anwendung zum Auslesen und Anzeigen der Daten eines Personalausweises an
  • eine weitere Übersicht interessanter Anwendungen finden Sie hier
  • der Bürger benötigt bei der Verwendung der AusweisApp einen Web-Browser mit einer bestimmten Konfiguration
  • PersoApp stellt einen Demo- und Testdienst zur Verfügung; dieser bezieht sich für Testzwecke auf ein bestimmtes Berechtigungszertifikat, welches als Resultat Webseite der Anwendung „Auslesen der Identitätsdaten nach dem Berechtigungszertifikat
Berechtigungszertifikate
Ausgabestellen
  • Beantragung bei der Vergabestelle für Berechtigungszertifikate
  • Beschreibung des Antragsverfahrens für Dienstanbieter
  • Testzertifikate sind für echte Ausweise nicht möglich
  • Berechtigungs-CAs (=DVs) betreiben auch Test-DVs, d.h. grundsätzlich können Zertifikate dort bezogeb werdeb (ggf. nur für Kunden der BerCAs
  • eigenen DV betreiben; d.h. zur Registrierung eine E-Mail an cvca-eid@bsi.bund.de senden und verdeutlichen, dass es sich um ein Testsystem handelt
  • Sich an einen existierenden Test-DV anhängen
eID-Server
  • PersoApp stellt einen Demo- und Testdienst zur Verfügung; dieser bezieht sich für Testzwecke auf ein bestimmtes Berechtigungszertifikat, welches als Resultat Webseite der Anwendung „Auslesen der Identitätsdaten nach dem Berechtigungszertifikat